Tauchen & Tiere

Tauchen und Tiere

Niemand hat böses im Sinn.

Es gibt unter Wasser die bizarrsten und ungewöhnlichsten Tiere auf unserem Planeten.  Fische nehmen auch Sie als Fisch wahr und sie kennen auch nichts anderes als eben Fische.

Verhalten Sie sich ein bisschen wie ein Fisch und Sie können unter Umständen recht nahe an diese herantauchen.

Fische wollen Ihnen nichts böses, das ist garantiert. Kein Fisch wird Ihnen vorsätzlich wehtun.

Verhalten Sie sich so, wie zu Gast bei einem guten Freund. Drängen Sie sich nicht auf und tauchen Sie nicht einfach in das Wohnzimmer anderer ohne vorher anzuklopfen. Fassen Sie nichts an. Taucher sammeln Eindrücke.

Nur weil ein Fisch mit offenem Maul vor Ihnen auftaucht, heisst das in keinster Weise, das er Ihnen irgendwie gefährlich werden könnte.

Solange Fische ein offenes Maul zeigen, Atmen sie einfach nur. Und die Zähne zeigen sie weil sie diese eben haben.

 

An einer Muräne die mit offenem Maul in ihrer Höhle liegt können Sie ohne weiteres kurze Zeit verweilen.

An einem anderen Tag, wenn diese das Maul geschlossen hat würde ich einfach weiter tauchen, anscheinend ist sie dann genervt.